Schlagwort-Archiv: Klimapolitik

Transparentere Prozesse für die Projektausschreibungen des Umweltfonds im Bundesstaat Jalisco

startup-1685533_960_720

Der Umweltfond vom Bundestaat Jalisco stellt Mittel zur Verfügung für Umweltprojekte, die von privaten Unternehmen oder Zivilgesellschaften durchgeführt werden. Die GIZ arbeitete mit Jalisco zusammen, um, basierend auf internationalen Erfahrungen, offene und transparente Prozesse für Projektausschreibungen zu entwickeln.

Weiterlesen


MEXIREC: Internationale Konferenz zu Erneuerbaren Energien findet erstmals in Mexiko statt

José Humberto Alarcón (Verband mexikanischer Banken), Bryan Early (California Energy Commission), Evelyn Stevens (Energieministerium Chile) und Jonas Russbild (GIZ)

Die globale Energiewende schreitet stetig voran. Begünstigt wird sie besonders durch Kapazitätserweiterungen und Preissenkungen im Bereich der erneuerbaren Energien, sowie die zunehmende Investitions-Bereitschaft des öffentlichen und des privaten Sektors. Die Internationale Konferenz zu Erneuerbaren Energien in Mexiko (MEXIREC 2017) hat aufgezeigt, wie sich diese Entwicklungen in Lateinamerika und der Karibik sowie weltweit auswirken. Weiterlesen



Deutsch-mexikanischer Dialog zur Abschaffung von ineffizienten Subventionen für fossile Brennstoffe (IFFS): Ökologische, soziale und steuerliche Vorteile

industry-611668_1920

Im Jahr 2009 haben sich die G20-Mitglieder dazu verpflichtet, mittelfristig ineffiziente Subventionen für fossile Brennstoffe (IFFS) abzuschaffen. Im Dialog mit internationalen Experten wurden die ökologischen, sozialen und steuerlichen Auswirkungen und Vorzüge einer solchen Reform sowohl in Mexiko als auch weltweit diskutiert. Weiterlesen



Methode zur Priorisierung von Anpassungsmaßnahmen steht online zur Verfügung

prio tool

Mit dem Ziel institutionelle Kapazitäten zur der Anpassung an den Klimawandel auszubauen, Entscheidungsträgern ein flexibles, aber methodisch solides Instrument an die Hand zu geben und darüber informiertes Handeln der öffentlichen Hand sowie anderer Akteure zu geeigneten Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel und institutionelles Lernen zu ermöglichen, hat die Klimaallianz eine Methode zur Priorisierung von Anpassungsmaßnahmen an den Klimawandel entwickelt. Weiterlesen



Debatte der Agenda zum Klimawandel der Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft führt Schlüsselakteure und Experten zusammen

agriculture-1853323_960_720

Der Workshop „Hacia la construcción de una Agenda de Cambio Climático y Producción Agroalimentaria“ erzielte großes Interesse und bot die Möglichkeit, zu einer gemeinsamen Klimaagenda des Agrar- und Nahrungsmittelsektors mit verminderten Emissionen und mit höherer Resilienz und Anpassungsfähigkeit beizutragen.

Weiterlesen



Regionaler Austausch über das System der Nachverfolgung des Klimaaktionsprogramms von Mexiko-Stadt

city-572071_1920

Angesichts bereits bestehender Extremwetterereignisse wie Hitzewellen oder Starkregen, entwickelte Mexiko-Stadt ein Klimaaktionsprogramm. Das Planungsinstrument kombiniert Maßnahmen zur Minderung von Umweltrisiken sowie von sozialen und ökonomischen Risiken. Über die Messung der Programmerfolge organisierte die GIZ nun einen Austausch. Weiterlesen