Kalender/Calendario

Sep
5
Di
Phasing Out #IFFS- Realizing multiple benefits of energy subsidy reform: Fiscal, climate and welfare gains
Sep 5 all-day

The German-Mexican Energy Partnership and the German-Mexican Climate Change Alliance would like to invite you to the event “Phasing out #IFFS: Realizing multiple benefits of energy subsidy reform: Fiscal, climate and welfare gains” event in Mexico-City on Tuesday, 05.09.2017

In 2009 G20 members committed themselves to the medium-term elimination of inefficient fossil fuel subsidies (IFFS).

In order to deliver on this commitment, it was agreed to undergo a voluntary IFFS peer-review process. After China and the USA as the first countries to engage in peer reviews and finishing their reports in 2016, Mexico and Germany declared themselves willing to be subject to the next round.

In continuation of the first event on 20th July, discussing successful international pathways of reducing IFFS and the current situation in both Mexico and Germany, the objective of this joint event is to discuss the impacts of inefficient subsidies on climate mitigation policies, public finance and distributional effects.

It should provide insights on how to increase policy coherence and economic efficiency in order to contribute to sustainable development and reduce greenhouse gas emissions.

You will find more details in the full programme.

There is limited seating, so please register now:

https://www.eventbrite.com/e/phasing-out-iffs-fiscal-climate-and-welfare-gains-of-subsidy-reform-tickets-36633002296

Sep
11
Mo
Emissionsarme Investitionen im Energiesektor: Strategien zur Erreichung der nationalen Klimaziele NDCs [Side-Event MEXIREC 2017]
Sep 11 all-day

Mit dem Abkommen von Paris haben sich die UN-Vertragsstaaten das globale Ziel gesetzt, die Erderwärmung im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter auf deutlich unter 2° C zu begrenzen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist eine tiefgreifende Umgestaltung des Energiesektors unabdinglich, denn der Sektor ist weltweit die größte Quelle für Treibhausgas-Emissionen.

Mit dem Ziel Strategien zur kohärenten Integration von Energie- und Klimapolitik zu diskutieren, organisiert die Deutsch-Mexikanische Klimaallianz der GIZ im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMUB) und im Rahmen der MEXIREC 2017 ein Side-Event. Gemeinsam mit Akteuren aus Energie- und Klimaressorts und aufbauend auf dem Programm der Hauptkonferenz werden verschiedene Minderungsstrategien im Energiesektor diskutier. Zudem werden anhand der Ergebnisse von neuen Studien zu emissionsarmen und Klimawandel-resistente Entwicklung, aktuelle Wachstums- und Infrastrukturinvestitionsmodelle bzgl. ihres Beitrags zur Erreichung der Klimaziele analysiert. Vertreter verschiedener Länder werden Fortschritte, Herausforderungen, Chancen, Schlüsseltechnologien, Ansätze und Instrumente für diese Entwicklungswege diskutieren.

Wie kann die Umgestaltung des Energiesektors gefördert und finanziert werden? Wie können globale Anstrengungen hin zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft gestärkt werden? Dies sind einige der Fragestellungen, die im Rahmen der Veranstaltung debattiert werden.

Nähere Informationen und Agenda werden hier in Kürze veröffentlicht.

MEXIREC 2017 @ Mexico City
Sep 11 – Sep 13 all-day

The Government of Mexico has teamed up with REN21 – the Renewable Energy Policy Network for the 21st Century – to organise the next International Renewable Energy Conference (IREC) in Mexico from 11-13 September 2017, within the framework of the Strategic Dialogues on the Future of Energy (DEMEX).

Conference Programme and additional information:

MEXIREC2017 Homepage

Klimaschutz GIZ Mexico Blog