Dialog über Finanzierung der nationalen Anpassungsplanung (NAP)

RegierungsvertreterInnen, Agenturen der bilateralen Zusammenarbeit, multilaterale Organisationen und die Zivilgesellschaft aus mehr als zwölf Ländern trafen sich in Mexiko-Stadt zu um über NAP Finanzierung diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Im Rahmen des NAP Global Network, fand ein thematisches Forum (TTF, Abkürzung in englischer Sprache) statt zur Finanzierung von nationalen Anpassungsplänen an den Klimawandel. Die TTFs sollen Schlüsselakteure zusammen bringen, um Erfahrungen und Wissen auszutauschen sowie, ehrlich und leicht zugänglich zu machen. Bis heute wurden fünf TTFs durchgeführt zu Themen wie sektoraler Integration, MRV, sowie hochrangiger politischer Unterstützung für den NAP-Prozess. Dieses TFF konzentrierte sich auf Finanzierungsmöglichkeiten und den Erfahrungsaustausch zur Entwicklung von NAPs.

 

 

Die TTF „Finanzierung der NAPs: Optionen für die Umsetzung“ fand vom 20. bis 22. Juni 2017 in Mexiko-Stadt statt. VertreterInnen der folgenden Länder nahmen teil: Benin, Kolumbien, Madagaskar, Mexiko, Salomonen, Südafrika , Tansania, Thailand, Vanuatu, die Schweiz, Kanada, Deutschland, Peru, Indien und Schweden. Die Veranstaltung wurde IISD, die das Sekretariat des NAP Global Network stellen, und durch das Nationale Institut für Ökologie und Klimaänderungen (INECC) organisiert. Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und Kanada unterstützten den Event.

 

Workshopteilnehmende
Workshopteilnehmende


Das NAP Global Network ist ein globales Netzwerk, das während COP20 in Lima (2014) mit der anfänglichen finanziellen Unterstützung aus Deutschland und den Vereinigten Staaten gegründet wurde. Kürzlich kamen andere Geber wie Kanada und Österreich hinzu. Das Netzwerk zielt darauf ab, den NAP-Prozess in den Entwicklungsländern zu unterstützen. Die drei wichtigsten Wirkungslinien sind: 1) den Austausch und Peer-Lernen zu erleichtern; 2) Unterstützung von Maßnahmen auf nationaler Ebene bei der Entwicklung und Umsetzung des NAP; und 3) Stärkung der bilateralen Unterstützung für Anpassungsmassnahmen in vulnerablen Sektoren.

Präsentationen :

auf der Website des NAP Global Network

Pressemitteilungen: 

Nota de prensa NAP Global Network (Englisch)

Nota de prensa INECC (Spanisch)

Fotos des Events:

https://www.flickr.com/gp/111272257@N06/YTmmJY