Klimafinanzierung in Mexiko: GIZ und KfW ziehen an einem Strang

startup-1685533_960_720

Der Klimawandel ist eines der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Folglich ist es dringend notwendig, Maßnahmen zur Minderung von Treibhausgasemissionen und zur Anpassung an den Klimawandel zu implementierten. Klimafinanzierung spielt eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Umsetzung der NDCs und Ambitionssteigerungen der Klimaziele. Dabei spielen Entwicklungsbanken eine zentrale Rolle. Um diese Rolle hervorzuheben und um Entwicklungsbanken als strategische Akteure grüner Investitionen zu unterstreichen, hat die GIZ  gemeinsam mit der KfW und Nacional Financiera ein Event organisiert.

Weiterlesen


GIZ-ITAM Seminar: Die Energiewende und ihre Auswirkungen auf die mexikanische Klimapolitik

Foto Start

Die Energiewende entlastet nicht nur die Umwelt, sondern treibt den technologischen Fortschritt an und fördert den Zugang zu nachhaltigen Energieressourcen. Da die Energieerzeugung/-nutzung unabdingbar mit dem Klimawandel verbunden ist, wird die Energiewende auch zur dringenden Notwendigkeit, wenn die Energiesicherheit und die Lebensqualität bewahrt werden soll. Mit dem Ziel, eine Plattform zu schaffen, um die Energiewende und ihre Auswirkungen auf die Klimapolitik zu diskutieren, hat die GIZ  in Kooperation mit dem ITAM  ein Seminar organisiert.

Weiterlesen


Weltwassertag: Wasserschutz ist Klimaschutz

israel-1798697_1920

In den letzten fünf Jahren hat das Weltwirtschaftsforum die Wasserknappheit als eines der größten globalen Risiken für Wirtschaft und Gesellschaft eingestuft. Dieses Risiko ist eng mit dem Erfolg (oder auch dem Scheitern) der Klimaanpassungs- und Klimaschutzmaßnahmen in Bezug auf die Wasserressourcen verknüpft. Klimawandel bedeutet Wasserwandel: Bis 2050 wird nach Schätzungen der Wasserbedarf weltweit um 55 Prozent steigen; während die verfügbaren Wasserressourcen um 40 Prozent zurückgehen. Weiterlesen


Deutsch-Mexikanischer Dialog zwischen lokalen und kommunalen Schlüsselakteuren in Mexiko

GIZ-Democratizacion-energetica-750x380

Das Gesetz zur Energiewende in Mexiko stellt Herausforderungen dar und bietet gleichzeitig Chancen für die Demokratisierung der Energiewende für den öffentlichen und privaten Sektor sowie für die Zivilgesellschaft auf föderaler, bundestaatlicher und kommunaler Ebene. Der Workshop „Dialog mit lokalen und kommunalen Schlüsselakteuren“ fand komplementär zum Forum „Demokratisierung der Energiewende: Entwicklungschancen auf lokaler Ebene“ statt.

Weiterlesen


Deutsch-Mexikanischer Klimadialog: Demokratisierung der Energiewende: Entwicklungschancen auf lokaler Ebene

democr.

Zur Umsetzung der Energiewende in Mexiko ist eine breite Beteiligung sowohl aus dem privaten und öffentlichen Sektor, als auch aus der Zivilgesellschaft nötig. Mit dem Ziel, deutsche und mexikanische Lernerfahrungen im Bereich der Demokratisierung der Energiepolitik und des Klimawandels auszutauschen, fand das Diskussionsforum „Demokratisierung der Energiewende: Entwicklungschancen auf lokaler Ebene“ statt. Weiterlesen




Debatte der Agenda zum Klimawandel der Agrar- und Nahrungsmittelwirtschaft führt Schlüsselakteure und Experten zusammen

agriculture-1853323_960_720

Der Workshop „Hacia la construcción de una Agenda de Cambio Climático y Producción Agroalimentaria“ erzielte großes Interesse und bot die Möglichkeit, zu einer gemeinsamen Klimaagenda des Agrar- und Nahrungsmittelsektors mit verminderten Emissionen und mit höherer Resilienz und Anpassungsfähigkeit beizutragen.

Weiterlesen




Klimaschutz GIZ Mexico Blog