Transparentere Prozesse für die Projektausschreibungen des Umweltfonds im Bundesstaat Jalisco

startup-1685533_960_720

Der Umweltfond vom Bundestaat Jalisco stellt Mittel zur Verfügung für Umweltprojekte, die von privaten Unternehmen oder Zivilgesellschaften durchgeführt werden. Die GIZ arbeitete mit Jalisco zusammen, um, basierend auf internationalen Erfahrungen, offene und transparente Prozesse für Projektausschreibungen zu entwickeln.

Weiterlesen


MEXIREC: Internationale Konferenz zu Erneuerbaren Energien findet erstmals in Mexiko statt

José Humberto Alarcón (Verband mexikanischer Banken), Bryan Early (California Energy Commission), Evelyn Stevens (Energieministerium Chile) und Jonas Russbild (GIZ)

Die globale Energiewende schreitet stetig voran. Begünstigt wird sie besonders durch Kapazitätserweiterungen und Preissenkungen im Bereich der erneuerbaren Energien, sowie die zunehmende Investitions-Bereitschaft des öffentlichen und des privaten Sektors. Die Internationale Konferenz zu Erneuerbaren Energien in Mexiko (MEXIREC 2017) hat aufgezeigt, wie sich diese Entwicklungen in Lateinamerika und der Karibik sowie weltweit auswirken. Weiterlesen



Deutsch-mexikanischer Dialog zur Abschaffung von ineffizienten Subventionen für fossile Brennstoffe (IFFS): Ökologische, soziale und steuerliche Vorteile

industry-611668_1920

Im Jahr 2009 haben sich die G20-Mitglieder dazu verpflichtet, mittelfristig ineffiziente Subventionen für fossile Brennstoffe (IFFS) abzuschaffen. Im Dialog mit internationalen Experten wurden die ökologischen, sozialen und steuerlichen Auswirkungen und Vorzüge einer solchen Reform sowohl in Mexiko als auch weltweit diskutiert. Weiterlesen


Kapazitäten-Stärkung durch wissenschaftlichen Weiterbildungskurs in ökologischer Restaurierung und Mangroven-Forstwirtschaft

170905 - Bild Pronatura 1Angesichts der Herausforderungen des Klimawandels zielt der Weiterbildungskurs „Ökologische Sanierung und Mangroven-Forstwirtschaft“ darauf ab, die Kapazitäten von Schlüsselakteuren für die Wiederherstellung und die nachhaltige Bewirtschaftung von Mangroven zu stärken. Pronatura Veracruz arbeitet mit 54 internationalen Experten zusammen, um eine Wissensgrundlage in diesem Bereich zu schaffen. Bis jetzt haben bereits 87 Teilnehmende aus insgesamt sieben lateinamerikanischen Ländern den Kurs besucht.

Weiterlesen


Beiträge der subnationalen Ebene zu den nationalen Klimazielen Mexikos (NDCs): Erster regionaler Workshop

Teilnehmer des ersten regionalen Workshops

Die Umsetzung der von Mexiko eingegangenen Klimaverpflichtungen (NDCs) erfordert, dass die mexikanischen Bundesländer gemeinsam an einem Strang ziehen/ihren Beitrag leisten in den Bereichen Minderung und Anpassung. Zur Stärkung der Kapazitäten der Bundesländer und ihrer Beiträge zu den nationalen Klimazielen (NDCs) wurde ein erster regionaler Workshop organisiert.

Weiterlesen



Ein optimaler Carbon Pricing Policy Mix zur Erreichung der mexikanischen Minderungsziele?

power-plant-815799_1280

Instrumente zur Bepreisung von CO2 (Carbon Pricing) können einen großen Beitrag zur Minderung von Treibhausgasen leisten. Im Jahr 2014 wurde in Mexiko bereits eine CO2 Steuer eingeführt und der Beginn eines Emissionshandelssystems ist für 2018 geplant. Um zu analysieren, wie beide Instrumenten sinnvoll miteinander verknüpft und aufeinander abgestimmt werden können, wurde eine Analyse verschiedener Politikszenarien durchgeführt.   Weiterlesen



Klimaschutz GIZ Mexico Blog