Politikdialog

“Wir bringen Akteure aus Deutschland und Mexiko an einen Tisch, um gemeinsame Lösungen für den Klimaschutz zu entwickeln.”

MEXIREC: Internationale Konferenz zu Erneuerbaren Energien findet erstmals in Mexiko statt

José Humberto Alarcón (Verband mexikanischer Banken), Bryan Early (California Energy Commission), Evelyn Stevens (Energieministerium Chile) und Jonas Russbild (GIZ)

Die globale Energiewende schreitet stetig voran. Begünstigt wird sie besonders durch Kapazitätserweiterungen und Preissenkungen im Bereich der erneuerbaren Energien, sowie die zunehmende Investitions-Bereitschaft des öffentlichen und des privaten Sektors. Die Internationale Konferenz zu Erneuerbaren Energien in Mexiko (MEXIREC 2017) hat aufgezeigt, wie sich diese Entwicklungen in Lateinamerika und der Karibik sowie weltweit auswirken. Weiterlesen


Deutsch-mexikanischer Dialog zur Abschaffung von ineffizienten Subventionen für fossile Brennstoffe (IFFS): Ökologische, soziale und steuerliche Vorteile

industry-611668_1920

Im Jahr 2009 haben sich die G20-Mitglieder dazu verpflichtet, mittelfristig ineffiziente Subventionen für fossile Brennstoffe (IFFS) abzuschaffen. Im Dialog mit internationalen Experten wurden die ökologischen, sozialen und steuerlichen Auswirkungen und Vorzüge einer solchen Reform sowohl in Mexiko als auch weltweit diskutiert. Weiterlesen


Beiträge der subnationalen Ebene zu den nationalen Klimazielen Mexikos (NDCs): Erster regionaler Workshop

Teilnehmer des ersten regionalen Workshops

Die Umsetzung der von Mexiko eingegangenen Klimaverpflichtungen (NDCs) erfordert, dass die mexikanischen Bundesländer gemeinsam an einem Strang ziehen/ihren Beitrag leisten in den Bereichen Minderung und Anpassung. Zur Stärkung der Kapazitäten der Bundesländer und ihrer Beiträge zu den nationalen Klimazielen (NDCs) wurde ein erster regionaler Workshop organisiert.

Weiterlesen



GIZ-ITAM Seminar: Finanzierungsstrategie zur Umsetzung des mexikanischen NDC

cigarettes-621346_1920

Umfassende und mit verschiedenen Sektoren abgestimmte Finanzierungsstrategien spielen bei der Umsetzung der nationalen Klimaziele (NDCs) eine wichtige Rolle. Mit dem Ziel den Dialog zu dem Thema zwischen Entscheidungsträgern und Vertretern des Privatsektors, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft in Mexiko zu fördern, hat die GIZ gemeinsam mit dem ITAM ein Seminar organisiert. Weiterlesen


Die Deutsch-Mexikanische Klimaallianz nimmt Schnittstellenfunktion für IKI-Projekte in Mexiko ein

iki

Seit Ende 2016 nimmt die Deutsch-Mexikanische Klimaallianz eine Schnittstellenfunktion für die Internationale Klimaschutz Initiative (IKI) in Mexiko ein. Ziel ist es, den Austausch zwischen IKI-Projekten in Mexiko zu unterstützen und zu fördern und dem Bundesumweltministerium (BMUB) Informationen über das IKI-Portfolio des Landes zur Verfügung zu stellen. Weiterlesen


Klimafinanzierung in Mexiko: GIZ und KfW ziehen an einem Strang

startup-1685533_960_720

Der Klimawandel ist eines der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Folglich ist es dringend notwendig, Maßnahmen zur Minderung von Treibhausgasemissionen und zur Anpassung an den Klimawandel zu implementierten. Klimafinanzierung spielt eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Umsetzung der NDCs und Ambitionssteigerungen der Klimaziele. Dabei spielen Entwicklungsbanken eine zentrale Rolle. Um diese Rolle hervorzuheben und um Entwicklungsbanken als strategische Akteure grüner Investitionen zu unterstreichen, hat die GIZ  gemeinsam mit der KfW und Nacional Financiera ein Event organisiert.

Weiterlesen


GIZ-ITAM Seminar: Die Energiewende und ihre Auswirkungen auf die mexikanische Klimapolitik

Foto Start

Die Energiewende entlastet nicht nur die Umwelt, sondern treibt den technologischen Fortschritt an und fördert den Zugang zu nachhaltigen Energieressourcen. Da die Energieerzeugung/-nutzung unabdingbar mit dem Klimawandel verbunden ist, wird die Energiewende auch zur dringenden Notwendigkeit, wenn die Energiesicherheit und die Lebensqualität bewahrt werden soll. Mit dem Ziel, eine Plattform zu schaffen, um die Energiewende und ihre Auswirkungen auf die Klimapolitik zu diskutieren, hat die GIZ  in Kooperation mit dem ITAM  ein Seminar organisiert.

Weiterlesen


Deutsch-Mexikanischer Dialog zwischen lokalen und kommunalen Schlüsselakteuren in Mexiko

GIZ-Democratizacion-energetica-750x380

Das Gesetz zur Energiewende in Mexiko stellt Herausforderungen dar und bietet gleichzeitig Chancen für die Demokratisierung der Energiewende für den öffentlichen und privaten Sektor sowie für die Zivilgesellschaft auf föderaler, bundestaatlicher und kommunaler Ebene. Der Workshop „Dialog mit lokalen und kommunalen Schlüsselakteuren“ fand komplementär zum Forum „Demokratisierung der Energiewende: Entwicklungschancen auf lokaler Ebene“ statt.

Weiterlesen


Deutsch-Mexikanischer Klimadialog: Demokratisierung der Energiewende: Entwicklungschancen auf lokaler Ebene

democr.

Zur Umsetzung der Energiewende in Mexiko ist eine breite Beteiligung sowohl aus dem privaten und öffentlichen Sektor, als auch aus der Zivilgesellschaft nötig. Mit dem Ziel, deutsche und mexikanische Lernerfahrungen im Bereich der Demokratisierung der Energiepolitik und des Klimawandels auszutauschen, fand das Diskussionsforum „Demokratisierung der Energiewende: Entwicklungschancen auf lokaler Ebene“ statt. Weiterlesen